SIFEM - Swiss Investment Fund for Emerging Markets

Medienmitteilung SIFEM AG: Erfolgreicher Abschluss der Strategieperiode 2014-2017

Der Swiss Investment Fund for Emerging Markets (SIFEM), die Entwicklungsfinan- zierungsgesellschaft des Bundes, blickt auf eine erfolgreiche Strategieperiode 2014-2017 zurück. 26 von 27 entwicklungspolitischen und finanziellen Zielwerten wurden erreicht. Im Geschäftsjahr 2017 konnte ein Reingewinn von 17,6 Millionen Franken erzielt werden. Mit Jörg Frieden rückt ein ausgewiesener Kenner der Schweizerischen Entwicklungspolitik an die Spitze des Verwaltungsrates.

 

Die SIFEM kann auf ein erfolgreiches Jahr 2017 zurückblicken. Neben einem ausserordentlich hohen Reingewinn von CHF 17,6 Millionen wurde ein Betriebsergebnis von CHF 36,7 Millionen erzielt. Damit hat die SIFEM neben den entwicklungspolitischen Auflagen auch die finanziellen Erwartungen des Bundesrates erfüllt. Für insgesamt USD 87,4 Millionen wurden neun neue Investitionen in Afrka, Lateinamerika sowie in Süd- und Südostasien getätigt. Die Gelder sollen KMU sowie schnell wachsenden Unternehmen helfen zu expandieren und sichere und formelle Arbeitsplätze zu schaffen.

Auch die Strategieperiode 2014-2017 schloss die SIFEM erfolgreich ab: 26 von 27 entwicklungspolitischen und finanziellen Zielwerten, welche der Bundesrat vorgegeben hatte, wurden erreicht oder übertroffen. Dies zeigt, dass es möglich ist, grosse Entwicklungseffekte zu generieren und gleichzeitig positive finanzielle Ergebnisse zu erzielen.

An der Generalversammlung vom 2. Mai 2018 wurde Jean-Daniel Gerber verabschiedet, welcher der SIFEM seit ihrer Etablierung 2011 vorstand und sie zur vollen Zufriedenheit des Bundesrats führte. «Mit Genugtuung kann ich auf die Ergebnisse von SIFEM zurückblicken, denn es ist uns gelungen, im Spannungsfeld zwischen entwicklungspolitischen und finanziellen Zielen gewissermassen die Quadratur des Kreises zu schaffen.»

Jean-Daniel Gerber wird durch Jörg Frieden als neuen Verwaltungsratspräsidenten abgelöst. Als vormalige DEZA-Kaderperson und Exekutivdirektor der Weltbankgruppe kombiniert Frieden Führungserfahrung, ausgeprägte entwicklungspolitische Kenntnisse sowie vertieftes Fachwissen zum Kerngeschäft der SIFEM. «Ich freue mich auf meine Tätigkeit bei SIFEM, weil sie mir erlaubt, meine Kompetenzen und Erfahrungen einzubringen, welche ich während meiner langen Karriere erworben habe. Die finanzielle Unterstützung von verantwortungsbewussten und nachhaltigen Unternehmen sowie von Finanzinstitutionen in Entwicklungs- und Schwellenländern wird auch in Zukunft dringend nötig sein, um Arbeitsplätze zu schaffen und die Arbeitslosigkeit zu senken.“

Die Generalversammlung der SIFEM genehmigte zudem den Jahresbericht und die revidierte Jahresrechnung 2017. Einen ausführlichen Einblick in die Jahreszahlen der SIFEM AG vermittelt der Geschäftsbericht 2017, welcher unter www.sifem.ch eingesehen werden kann.


Kontakt/Rückfragen:
Monika Gysin Robert, Kommunikationsverantwortliche
mgysin(at)obviam.ch, T 031 310 09 38