Swiss Investment Fund
for Emerging Markets

Suche
Close this search box.

Amret Microfinance Institution

2017
Finanzdienstleistungen
Kambodscha
Amret Microfinance Institution: 
a case study about 
Finanzdienstleistungen 
in Kambodscha

Amret Microfinance Institution

2017
 | Finanzdienstleistungen
 | Kambodscha
Amret Microfinance Institution: 
a case study about 
Finanzdienstleistungen 
in Kambodscha

Die Anfänge von Amret, einer kambodschanischen Mikrofinanzinstiution, reichen ins Jahr 1991 zurück, als eine französische NGO ein Kreditprojekt startete, um Möglichkeiten zu evaluieren, wie Mikrokredite an die einkommensschwache und ländliche Bevölkerung in Kambodscha vergeben werden können. In den ersten Jahren war das politische Umfeld immer noch unstabil, und die schlecht ausgebaute Strasseninfrastruktur bereitete Schwierigkeiten, den Grossteil der Bevölkerung insbesondere in der Regenzeit zu erreichen – eine Herausforderung, die heute noch besteht, wenn auch in geringerem Masse. Im Jahr 2001 erhielt Amret als erste Mikrofinanzinstitution die Zulassung in Kambodscha. Acht Jahre später bekam Amret zudem die Erlaubnis, auch Spareinlagen anzunehmen, kurz nachdem die entsprechende Rechtsvorschrift in Kambodscha eingeführt wurde. Dies erlaubte es Amret nicht nur, seinen Kunden Sparangebote zu machen, sondern erhöhte auch das lokale Kreditvolumen. Amret hat derzeit 400‘000 Kunden (Kontoinhaber und Kreditnehmer), die von 156 Niederlassungen in allen 25 Provinzen betreut werden. Ende 2018 sollen es 450‘000 Kunden sein.

Links

Über den Fonds: 
Über die Firma: 

Weitere Informationen

Aktuelle News

SIFEM provides a USD 8m loan to Mutual Trust Bank (MTB) which serves Bangladesh’s micro, small and medium enterprises (MSMEs).

Aktuelle News

SIFEM provides a USD 8m loan to Mutual Trust Bank (MTB) which serves Bangladesh’s micro, small and medium enterprises (MSMEs).