Swiss Investment Fund
for Emerging Markets

Suche
Close this search box.

Die europäischen Entwicklungs- finanzierungsgesellschaften intensivieren ihre gemeinsamen Massnahmen gegen Covid mit einer 280 Mio. EUR starken Finanzierungsinitiative – SIFEM steuert 8 Mio. EUR bei

Elf Mitglieder von EDFI, des Zusammenschlusses europäischer Entwicklungsfinanzierungsgesellschaften, dem auch SIFEM angehört, schaffen gemeinsam mit der Europäischen Investitionsbank (EIB) eine neue Finanzierungsinitiative für Covid-19 im Rahmen des bestehenden Programms namens European Financing Partner (EFP).

Die europäischen Entwicklungs- finanzierungsgesellschaften intensivieren ihre gemeinsamen Massnahmen gegen Covid mit einer 280 Mio. EUR starken Finanzierungsinitiative – SIFEM steuert 8 Mio. EUR bei

Elf Mitglieder von EDFI, des Zusammenschlusses europäischer Entwicklungsfinanzierungsgesellschaften, dem auch SIFEM angehört, schaffen gemeinsam mit der Europäischen Investitionsbank (EIB) eine neue Finanzierungsinitiative für Covid-19 im Rahmen des bestehenden Programms namens European Financing Partner (EFP).


Die 280-Millionen-Euro-Initiative bietet finanzielle Unterstützung für Unternehmen und lokale Finanzinstitute in Schwellenländern, die derzeit mit wirtschaftlichen Herausforderungen aufgrund der Covid-19-Pandemie konfrontiert sind. SIFEM hat 8 Millionen Euro zu dieser Initiative beigetragen, die Ende dieses Monats anlaufen soll.

Das EFP-Programm wurde 2003 als Finanzierungsinstrument zur Förderung einer nachhaltigen Entwicklung des privaten Sektors und zur Stärkung der Zusammenarbeit zwischen förderungswürdigen europäischen Entwicklungsfinanzierungsorganisationen (DFI) und der EIB ins Leben gerufen. EFP konnte aufzeigen, wie finanzielle Unterstützung effizient und schnell mit geringen Verwaltungskosten geleistet werden kann. EFP ermöglicht die Unterstützung von Grossinvestitionen in Entwicklungsländern und die gleichzeitige Verringerung der Risiken für einzelne DFIs.

„Es ist unbedingt erforderlich, dass wir die Reaktionen privatwirtschaftlicher Unternehmen auf die Covid-19-Pandemie in Entwicklungsländern unterstützen. Die Initiative unter Mitwirkung von SIFEM zeigt, wie wichtig es ist, sich angesichts beispielloser Herausforderungen zusammenzuschliessen“, so der SIFEM-Verwaltungsratspräsident Jörg Frieden.

Kontakt: Simon Denoth, Obviam Kommunikationsverantwortlicher, SIFEM Leiter Public Affairs, sdenoth@obviam.ch, +41 31 310 09 38

Für mehr Informationen:

EDFI

European Financing Partners (EFP) 

Aktuelle News

Geoff Burns hat die maximale Amtszeit erreicht, Margarita Aleksieva wird Mitglied des Verwaltungsrats

Aktuelle News

Geoff Burns hat die maximale Amtszeit erreicht, Margarita Aleksieva wird Mitglied des Verwaltungsrats