Swiss Investment Fund
for Emerging Markets

Suche
Close this search box.

DFIs in Nepal: ein Interview mit unserem Verwaltungsratspräsidenten Jörg Frieden

 | Branche

Die Zeitschrift „New Business Age“ unterhielt sich mit Jörg Frieden über die Ziele der zweiten DFI-Mission, die Möglichkeiten für Investitionen in Nepal durch DFI und die Entwicklung ihrer Rolle.

DFIs in Nepal: ein Interview mit unserem Verwaltungsratspräsidenten Jörg Frieden

Die Zeitschrift „New Business Age“ unterhielt sich mit Jörg Frieden über die Ziele der zweiten DFI-Mission, die Möglichkeiten für Investitionen in Nepal durch DFI und die Entwicklung ihrer Rolle.

Jörg Frieden hat eine langjährige Erfahrung mit Nepal, wo er in verschiedenen Funktionen für die Direktion für Entwicklung und Zusammenarbeit (DEZA) in Nepal tätig war, unter anderem als Botschafter der Schweiz. Kürzlich besuchte er Nepal als Verwaltungsratspräsident von SIFEM mit der zweiten DFI-Mission, die 14 DFI und Invest for Impact Nepal aus den USA, Europa, dem Vereinigten Königreich und verschiedenen multilateralen Organisationen umfasste.

Jörg Frieden erläuterte den strategischen Ansatz von SIFEM für Investitionen in Nepal. Er erläuterte, dass die SIFEM Finanzierungen für kommerzielle Unternehmungen bereitstellt, um das Wachstum des Privatsektors zu fördern und gleichzeitig eine finanzielle Rendite zu erzielen. Die SIFEM konzentriert sich in erster Linie auf die Bereitstellung von Fremdkapital für Finanzinstitute. Darüber hinaus hob er die wichtige Rolle der Entwicklungsfinanzierungsinstitutionen (DFI) hervor, die die traditionelle Entwicklungshilfe durch die Finanzierung kommerzieller Operationen ergänzen. Er ging auf die Herausforderungen in der nepalesischen Investitionslandschaft ein, darunter regulatorische Hürden und politische Instabilität, zeigte sich aber optimistisch bezüglich des Wachstumspotenzials, insbesondere bei Kapitalbeteiligungen und langfristigen Engagements für lokale Unternehmen.

Link

Aktuelle News

Die SIFEM hat 15 Mio. USD für den SPE Private Equity Fund (SPE PEF III) zugesagt, der sein erstes Closing in Höhe von 140 Mio. USD erfolgreich abgeschlossen hat. Dies ist ein wichtiger Schritt in der Arbeit von SIFEM zur Förderung wirkungsvoller Investitionen in Nordafrika.

Aktuelle News

Die SIFEM hat 15 Mio. USD für den SPE Private Equity Fund (SPE PEF III) zugesagt, der sein erstes Closing in Höhe von 140 Mio. USD erfolgreich abgeschlossen hat. Dies ist ein wichtiger Schritt in der Arbeit von SIFEM zur Förderung wirkungsvoller Investitionen in Nordafrika.